Startseite  Definition  Orte  Mitmachen  Kontakt  Impressum
Ein Service von



Verbraucherinitiative Bestattungskultur

RuheForst® Schweriner Seen



Landesforst Mecklenburg-Vorpommern

Adresse:
Rönkenhofer Weg 2
19089 Gädebehn
Telefon: 03863/222975
Fax: 03863/ 555331
E-Mail: info@ruheforst-schwerinerseen.de
Internet: http://www.ruheforst-schwerinerseen.de


Beschreibung:
Der RuheForst® Schweriner Seen liegt in dem malerischen Laubwaldgebiet „Werderholz“ vor den Toren der Stadt Schwerin. Auf einer bewaldeten Halbinsel, direkt am Ufer des Ziegelsees, bietet der naturbelassene Forst einen einzigartigen Ort der letzten Ruhe. Über 100 Jahre alte Buchen, Eichen und Ahorne ragen majestätisch das Ufer des Sees.

In dem RuheForst® befinden sich zahlreiche RuheBiotope®. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal geprägt, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier können einzelne Personen, Familien oder andere sich im Leben nahe stehende Menschen beigesetzt werden. Auf Trauerzeremonien kann, muss aber nicht verzichtet werden; sie können individuell gestaltet werden.

Eine namentliche Kennzeichnung
des Grabes ist am Baum mit einem kleinen Schild in gedeckter Farbe möglich. An einem ruhig gelegenen Andachtsplatz inmitten des Waldes kann vom Verstorbenen Abschied genommen werden. RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops® kann auf bis zu 99 Jahre erworben werden.

Die Auswahl erfolgt gemeinsam mit dem betreuenden Förster.
Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Während einer kostenlosen Führung mit dem Förster haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform und die ökologische Waldwirtschaft im RuheForst® Schweriner Seen zu informieren.

Anmeldung zu den Waldführungen unter Telefon (03863) 22 29 75. Das Forstamt Gädebehn unterhält und bewirtschaftet den RuheForst®.
Die forstliche Behandlung beschränkt sich auf notwendige verkehrssichernde Maßnahmen. Dies kommt auch dem Naturschutz zugunsten, besonders durch den Erhalt von ökologisch wertvollen Bäumen. So finden viele, sonst seltene Tier- und Pflanzenarten hier eine Rückzugsmöglichkeit.

Die übrigen Waldflächen des Forstamtes und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern werden nachhaltig und naturgemäß bewirtschafteten.
Diese besondere Form der Waldwirtschaft erfolgt nach den Standards der Forstzertifizierung PEFC.

Anfahrt





Weitere Ansichten:



     



Zurück


 
[ Datenschutz ]