Startseite  Definition  Orte  Mitmachen  Kontakt  Impressum
Ein Service von



Verbraucherinitiative Bestattungskultur

RuheForst® Rheinhessen-Nahe



Ortsgemeinde Waldalgesheim

Adresse:
Provinzialstraße 29
55425 Waldalgesheim
Telefon: 06724 / 206 47 33
Fax: 06724 / 206 47 05
E-Mail: info@ruheforst-rheinhessen-nahe.de
Internet: http://www.ruheforst-rheinhessen-nahe.de


Beschreibung:
Der RuheForst® Rheinhessen-Nahe in Waldalgesheim liegt im UNESCO-Weltkulturerbe "Oberes Mittelrheintal", 6 km von Bingen/Rhein entfernt und ist ein reich strukturierter Mischwald bestehend aus ca. 100-jährigen Eichen und Buchen.

In unmittelbarer Nachbarschaft liegen Hügelgräber aus keltischer Zeit. In Waldalgesheim wurde das bekannteste keltische Fürstengrab gefunden. Im RuheForst® befinden sich zahlreiche RuheBiotope®. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier können einzelne Personen, Familien oder andere, sich im Leben nahestehende Menschen, beigesetzt werden. Trauerzeremonien können individuell gestaltet werden. Hierfür steht ein Andachtsplatz zur Verfügung. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes ist möglich. RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt und so zu wichtigen Bezugspunkten werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops® kann auf bis zu 99 Jahre erworben werden. Die Auswahl erfolgt gemeinsam mit unserem Förster der Ortsgemeinde Waldalgesheim. Die Absicherung der Kundenrechte erfolgt über einen Nutzungsvertrag mit der Ortsgemeinde Waldalgesheim.

Während einer Waldführung mit unserem Förster haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform sowie die naturnahe Waldwirtschaft zu informieren. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt.
Anmeldungen zu Waldführungen:
Telefon: 06724 / 206 47 33

Die Gemeinde Waldalgesheim bewirt-schaftet ihre Waldflächen seit vielen Jahren naturnah.

Dies bedeutet u. a.:
- Verzicht auf Kahlschläge
- natürliche Verjüngung standortgerechter Baumarten
- Schaffung gesunder, stabiler und strukturreicher Mischwälder
- Förderung biologisch gesunder Waldränder

Leitprinzip ist die Nachhaltigkeit. Der Wald und die Natur werden pfleglich genutzt und erhalten. Wir arbeiten für die nach uns kommenden Generationen.
Die umweltfreundliche Wald-bewirtschaftung der Gemeinde Waldalgesheim wird Jahr für Jahr durch ein internationales Qualitäts- und Umweltsiegel dokumentiert.

Anfahrt




Weitere Ansichten:



     



Zurück


 
[ Datenschutz ]