Startseite  Definition  Orte  Mitmachen  Kontakt  Impressum
Ein Service von



Verbraucherinitiative Bestattungskultur

RuheForst® Landhege Rothenburg ob der Tauber und Creglingen



Städtisches Forstamt

Adresse:
Marktplatz 1
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 - 404 512
Fax: 09861 - 404 519
E-Mail: info@ruheforst-landhege.de
Internet: http://www.ruheforst-landhege.de


Beschreibung:
Bei Rothenburg ob der Tauber und Creglingen treffen der Naturpark Frankenhöhe, die Hohenloher Ebene und das liebliche Taubertal im Bereich der "Rothenburger Landhege" aufeinander. Hier in dieser schönen Region befindet sich auch der RuheForst® Landhege ob der Tauber und Creglingen.

Im RuheForst® befinden sich zahlreiche RuheBiotope®. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier werden einzelne Personen, Familien oder andere, sich im Leben nahestehende Menschen beigesetzt. Trauerzeremonien sind individuell gestaltbar. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes, auch mit einem religiösen Symbol, ist möglich.

RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops® kann bis zu 99 Jahre erworben werden. Eine Auswahl wird gemeinsam mit einem Förster des Forstamts Rothenburg getroffen. Die Absicherung der Kundenrechte erfolgt durch einen Eintrag ins Biotopregister. Die Asche des Verstorbenen wird in einer Urne beigesetzt.

Während einer kostenlosen Waldführung haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform zu informieren. Anmeldungen zu den Waldführungen unter Tel.: (0 98 61) - 404 - 512.

Die Waldflächen gehören seit Generationen der Stadt Rothenburg ob der Tauber. Sie bewirtschaftet ihren Wald nach den Prinzipien der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW). Damit wird auch den nachfolgenden Generationen ein vielfältig strukturierter Wald gesichert, der den Menschen nachhaltig Schutz und Erholungs-funktionen bietet. Der Wald wurde nach Kriterien der PAN-Europäischen Forstzertifizierung (PEFC) zertifiziert. Dies ist ein internationales Zertifikat mit Anerkennung vieler namenhafter Umweltverbände und der holzverarbeitenden Industrie.

Anfahrt


Zurück


 
[ Datenschutz ]