Startseite  Definition  Orte  Mitmachen  Kontakt  Impressum
Ein Service von



Verbraucherinitiative Bestattungskultur

FriedWald Grevesmühlen




Adresse:
Klützer Straße
23936 Grevesmühlen
Telefon: 06155 848100
E-Mail: info@friedwald.de
Internet: http://www.friedwald.de/grevesmuehlen


Beschreibung:
Inmitten der Seenlandschaft nahe der Boltenhagener Bucht

Nördlich der Stadt Grevesmühlen, zwischen dem Santower und dem Vielbecker See, finden sich große wie kleine Waldgebiete, die unter anderem dem Kranich Heimat und geschützte Brutstätte gewähren. Inmitten dieses Naturreichs ist der FriedWald Grevesmühlen angesiedelt.

Ein außergewöhnlich vielfältiger Baumbestand, der von Buchen und Eichen über Ahorn und Linde bis hin zu mächtigen alten Kirschen reicht, findet sich in diesem artenreichen Waldgebiet. Alte Kastanien- und Lindenalleen führen ab der Landstraße L 03 in den FriedWald Grevesmühlen. Auch die beeindruckenden, hier typischen Küstentannen kennzeichnen den rund 32 Hektar großen Bestattungswald zwischen Wismar und Lübeck.

Der zentrale Ort des Erinnerns und Gedenkens im FriedWald, der Andachtsplatz, bietet Platz für rund 50 Menschen und ist mit einem großen Sonnen- und Wetterschutzsegel überdacht. Die leicht hügelige, eiszeitlich geprägte Landschaft ist nicht nur ein ausgewiesenes Kranichschutzgebiet, sie beheimatet auch große wie kleine Feuchtgebiete, Teiche und Tümpel.

Zahlreiche Bänke im FriedWald Grevesmühlen laden Sie ein, zu rasten und zu verweilen und dabei zum Beispiel die Aussicht von der Steinbrinkhöhe zu genießen.

Die Stadt Grevesmühlen ist übrigens eine der ältesten Städte Mecklenburgs. Sie beherbergt unter anderem alte Fachwerkhäuser, eine frühgotische Stadtkirche und die 1878 erbaute Grevesmühlener Mühle, die Kunstgalerie, Glasbläserei und Wahrzeichen der Stadt ist.


Zurück


 
[ Datenschutz ]