Startseite  Definition  Orte  Mitmachen  Kontakt  Impressum
Ein Service von



Verbraucherinitiative Bestattungskultur

FriedWald Schönebeck (Elbe)




Adresse:
Elbenauer Straße 18
39218 Schönebeck an der Elbe
Telefon: 06155 848-100
Fax: 6155 848-111
E-Mail: info@friedwald.de
Internet: http://www.friedwald.de


Beschreibung:
Naturbestattung vor den Toren der Landeshauptstadt Magdeburg

Mitten in den grünen Auen der Elbe, zwischen der Saalemündung im Süden und der Landeshauptstadt Magdeburg im Norden, liegt die alte Salzstadt Schönebeck, die dem FriedWald seinen Namen gibt. Dieser grenzt an die nur wenige Kilometer entfernte, kleine Ortschaft Elbenau an.

Kräftige Eichen, Eschen, Hainbuchen, Ahornbäume, Ulmen und Linden kennzeichnen den klassischen, vogelreichen Auenwald. Auf rund 26 Hektar des Waldes erstreckt sich der FriedWald Schönebeck (Elbe), in dem Menschen ihre letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes finden können. Kleine Namenstafeln an den Bäumen machen auf die Grabstätten aufmerksam. Inmitten der Natur haben Angehörige die Möglichkeit, der Verstorbenen zu gedenken. Ein alter Elbarm, dessen malerisches Ufer majestätische Bäume und seltene Pflanzen zieren, macht den FriedWald zu einem idyllischen Ort, der zum Verweilen einlädt.

Idyllisch ist auch ein Spaziergang entlang des Nachtigallenstiegs, der durch den FriedWald führt. Vor allem im Frühjahr macht dieser ausgeschilderte Wanderweg seinem Namen alle Ehre. Zu dieser Jahreszeit können sich Waldbesucher von der Stimmkraft des bekannten Singvogels überzeugen, dessen Ruf aus dem vielstimmigen Vogelkonzert leicht herauszuhören ist.

Weitere Ansichten:



     



Zurück


 
[ Datenschutz ]